Postpositionen

Ereignis in einem erweiterten Bereich – Postpositionen

Das ist die vierte Gruppe. Diese Ereignisse werden mit Postpositionen ausgedrückt. Postpositionen sind verschieden von den Nachsilben:

1. Der wichtigste Aspekt ist die Bedeutung. Eine Postposition selbst hat ihre eigene Bedeutung im Gegensatz zu Nachsilben.

2. Nachsilben haben nur eine Silbe, während Postpositionen haben zwei.

3. Nachsilben haben zwei oder drei Formen, die mit der Vokalharmonie übereinstimmen müssen. Postpositionen haben nur eine einzige Form.

Postpositionen für Lokaladverbien

Hier ist die Liste der Postpositionen, die eine Richtung bestimmen. Man muß sich sie entsprechend der drei Richtungen merken.

HOL? (WO?) – HOVÁ? (WOHIN?) – HONNAN? (WOHER?)
előtt (vor DAT.) – elé (vor AKK.) – elől (vor DAT.)
mögött (hinter DAT.) – mögé (hinter AKK.) – mögül (von hinter DAT. her)
fölött (über DAT.) – fölé (über AKK.) – fölül (von über DAT. her)
alatt (unter DAT.) – alá (unter AKK.) – alól (unter DAT. hervor)
mellett (neben DAT.) – mellé (neben AKK.) – mellől (von DAT. her)
között
(zwischen DAT.) – közé (zwischen AKK.) – közül (auszwischen DAT. hervor)
körül (um AKK; herum) – köré (um AKK; herum) – –
– – felé
(auf AKK. zu) – felől (von DAT. her)

Natürlich gibt es Nachsilben auch für diese Richtungen. 

Für die Frage Hova? die Nachsilbe ist:

Für die Frage Hol? die Nachsilbe ist:

Für die Frage Honnan? die Nachsilbe ist:

-á, -é

-tt, ausgenommen körül

-ól -ől, -ül

Beispiele:

A ház előtt állok.
A fa mögé bújok.
A fészek fölé repül.
A kocsi mellől rohan el.
Az emberek között érzi jól magát.
A föld alatt ás a vakond.
A Föld a Nap körül kering.
A vihar közeledik a város felé.

Ich stehe vor dem Haus.
Ich verstecke mich hinter den Baum.
Es fliegt über das Nest.
Er rennt von dem Wagen weg.
Er fühlt sich gut zwischen Menschen.
Der Maulwurf wühlt unter dem Boden.
Die Erde dreht sich um die Sonne.
Der Sturm kommt auf die Stadt zu.

Persönliche Postpositionen

Hol? Wo?

Hova? Wohin?

Honnan? Woher?

előttem
előtted
előtte
előttünk
előttetek
előttük

vor mir
vor dir
vor ihm
vor uns
vor euch
vor ihnen

elém
eléd
elé/eléje
elénk
elétek
eléjük

vor mich
vor dich
vor ihn
vor uns
vor euch
vor sie

előlem
előled
előle
előlünk
előletek
előlük

vor mir
vor dir
vor ihm
vor uns
vor euch
vor ihnen

alattam
alattad
alatta
alattunk
alattatok
alattuk

unter mir
unter dir
unter ihm
unter uns
unter euch
unter ihnen

alám
alád
alá/alája
alánk
alátok
alájuk

unter mich
unter dich
unter ihn
unter uns
unter euch
unter sie

alólam
alólad
alóla
alólunk
alólatok
alóluk

unter mir hervor

mögöttem
mögötted
mögötte
mögöttünk
mögöttetek
mögöttük

hinter mir
hinter dir
hinter ihm
hinter uns
hinter euch
hinter ihnen

mögém
mögéd
mögé
mögénk
mögétek
mögéjük

hinter mich
hinter dich
hinter ihn
hinter uns
hinter euch
hinter sie

mögülem
mögüled
mögüle
mögülünk
mögületek
mögülük

hinter mir her
hinter dir her
hinter ihm her
hinter uns her
hinter euch her
hinter ihnen her

fölöttem
fölötted
fölötte
fölöttünk
fölöttetek
fölöttük

über mir
über dir
über ihm
über uns
über euch
über ihnen

fölém
föléd
fölé
fölénk
fölétek
föléjük

über mich
über dich
über ihn 
über uns
über euch 
über sie

fölülem
fölüled
fölüle
fölülünk
fölületek
fölülük

über mir her
über dir her
über ihm her
über uns her
über euch her
über ihnen her

mellettem
melletted
mellette
mellettünk
mellettetek
mellettük

neben mir
neben dir
neben ihm
neben uns
neben euch
neben ihnen

mellém
melléd
mellé
mellénk
mellétek
melléjük

neben mich
neben dich
neben ihn
neben uns
neben euch
neben sie

mellőlem
mellőled
mellőle
mellőlünk
mellőletek
mellőlük

von mir her
von dir her
von ihm her
von uns her
von euch her
von ihnen her

köz(öt)tem
köz(öt)ted
köz(öt)te
köz(öt)tünk
köz(öt)tetek
köz(öt)tük

zwischen mir

közém
közéd
közé
közénk
közétek
közéjük

zwischen mich

közülem
közüled
közüle
közülünk
közületek
közülük

auszwischen mir
hervor…

körülöttem
körülötted
körülötte
körülöttünk
körülöttetek
körülöttük

um mich
um dich
um ihm
um uns
um euch
um ihnen

körém
köréd
köré
körénk
körétek
köréjük

um mich
um dich
um ihn
um uns
um euch
um sie

felém
feléd
felé
felénk
felétek
feléjük

auf mich zu

felőlem
felőled
felőle
felőlünk
felőletek
felőlük

von mir her

Postpositionen mit Verbalvorsilben

Postpositionen können vor dem Verb angehängt, wie Verbalvorsilben.

melléfog – fehlgreifen
aláír – unterschreiben
körülhajóz – herumchiffen
uzw.

Betonung der Person

Die Person kann auch hier betont werden: énelőttem, teelőtted, őelőtte, mielőttünk, tielőttetek, őelőttük / Ön előtt, Maga előtt, Önök előtt, Maguk előtt

Hinweisende Fürwörter mit Postpositionen

Das hinweisende Fürwort und das Gegenstand nehmen die Postposition. Außerdem verlieren ez und az das z, wenn die Postposition mit einem Konsonant beginnt.

ez alatt a ház alatt
az előtt a fa előtt
e mellé a könyv mellé
a fölött a polc fölött
A mögött a fal mögött még egy fal van.

unter diesem Haus
vor diesem Baum
neben dieses Buch
über jenem Regal
Hinter jenem Wand ist noch ein Wand da.

 Aber man kann mit den Lokaladverbien itt, ott, ide, oda, innen, onnan auf dieser Art und Weise ausweichen:

itt a ház alatt
ott a fa előtt
ide a könyv mellé
ott a polc fölött
ott a fal mögött

hier unter dem Haus
dort vor dem Baum
hier neben das Buch
dort über dem Regal
dort hinter dem Wand

Hier, dort und da

HOL? (WO?) – HOVÁ? (WOHIN?) – HONNAN? (WOHER?)
itt (hier) – ide (hierher) – innen (von hier)
ott (dort, da) – oda (dorthin, dahin) – onnan (von dort)

Itt vagyok.
Idejövök.
Innen indulok.
Ott vannak.
Odamennek.
Onnan indulnak.

Ich bin hier.
Ich komme hierher.
Ich fahre von hier.
Sie sind dort/da.
Sie gehen dorthin.
Sie fahren von dort.

Mit den Nachsilben -ra, -re geht es so:

ez – erre(felé) > Erre megyek. – Ich gehe in diese Richtung.
az – arra(felé) > Arra megyek. – Ich gehe in jene Richtung.

Die Postposition -felé dient um die Richtung zu betonen. Das Fragewort ist Hová? or Merre? und beides hat dieselbe Bedeutung.

Andere grundlegende Lokaladverbien

Hier sind sie: kint, bent, fent, lent und kívül, belül, alul, felül.

Hol? Wo?

Hova? Wohin?

Honnan? Woher?

kint, kinn
bent, benn
lent, lenn
fent, fenn

draußen
d(a)rinnen
(dr)unten
(dr)oben

ki(felé)
be(felé)
le(felé)
fel(felé)

nach (dr)außen
nach innen
nach unten
nach oben

kintről
bentről
lentről
fentről

von (dr)außen
von innen
von (dr)unten
von oben

kívül
belül
alul
felül

außer Dat.
innerhalb Gen.
unter Dat.
oberhalb Gen.

kívülre
belülre
alulra
felülre

nach außen
nach innen
nach unten
nach oben

kívülről
belülről
alulról
felülről

von außen
von innerhalb
von unten
von oberhalb

Kint, bent, lent, fent haben zwei Formen. Die Regel ist: du kannst wählen welche auch immer du willst von der Hol? Gruppe. Ki, be, le, fel kann mit –felé betont werden.

Du siehst den Unterschied zwischen kint und kívül: draußen und außer. Also du kannst etwas zu außer, innerhalb, unter und oberhalb hinzufügen. Im wörtlichen Sinne ETWAS.

valamin, valakin kívül
valamin belül
valamin, valakin alul
valamin, valakin felül
valamin innen
valamin túl
valamin, valakin át
valamin, valakin keresztül
valamin végig
valami mentén

außer jemandem, etwas
innerhalb von etwas
unter jemandem, etwas
über etwas
über etwas
über etwas
durch, über jemandem, etwas
durch etwas
entlang etwas
entlang etwas

 
Vermerke, dass in diesem Kontext nehmen die obengennante Adverbien die Nachsilben -on, -en, -ön, -n, mit Ausnahme von mentén. Deshalb sagt man valamin, valakin. Sie sind in generellem und in übertragenem Sinne benutzt.

Beispiel:

Kint vagyok a kertben. – Ich bin draußen in dem Garten.
Hova mész? –Ki a kertbe. –Wohin gehst du? –Rauß in den Garten.
Kintről jövök. – Ich komme von draußen.
Benn ül a házban. – Er sitzt im Haus.
Lent piknikeznek a völgyben. – Sie machen Picknick drunter im Tal.
Fentről kiabál a hegymászó. – Der Bergsteiger schreit von oben.
Lővávolságon kívül van. – Es ist außer Schußreichweite.
A normál értékeken belül van. – Es ist innerhalb normaler Parameter.
Várakozáson felül teljesít. – Er leistet über Erwarten.
Áron alul adja el a villáját. – Er verkauft seine Villa unter dem Preis.
az országon kívül – außer dem Land
kívül-belül – innen und außen
Rajtam kívül senki nincs itt. – Außer mir ist niemand hier.
Rómán át Párizsba repülünk. – Wir fliegen durch Rom zu Paris.
A repülő Rómán keresztül repül. – Das Flugzeug fliegt durch Rom.
A Tiszán innen gyönyörű a táj. – Die Landschaft ist wunderschön über der Theiß.
A városon át megyek haza. – Ich gehe durch die Stadt nach Hause.
Menj végig a parton! – Geh den Ufer entlang.
Menj a part végéig! – Geh bis ans Ende des Ufers.
A folyó mentén pecáznak. – Man angelt dem Ufer entlang.

Végig bedeutet ’bis an’ und auch ’entlang’, während mentén bedeutet ’entlang’. Außerdem können diese Adverbien als Verbalvorsilben fungieren. 

átkelkeresztüldöfvégigcsinál überquerendurchstoßendurchziehen

Persönliche Formen mit ’jemand, etwas’

Lass uns über diese Adverbien sprechen: kívül, felül, túl, keresztül

rajtam kívül
rajtad kívül
rajta kívül
rajtunk kívül
rajtatok kívül
rajtuk kívül

außer mir
außer dir
außer ihm
außer uns
außer euch
außer ihnen

rajtam felül
rajtad felül
rajta felül
rajtunk felül
rajtatok felül
rajtuk felül

über mir
über dir
über ihm
über uns
über euch
über ihnen

rajtam túl
rajtad túl
rajta túl
rajtunk túl
rajtatok túl
rajtuk túl

über mich/außer mir
über dich/außer dir
über ihn/außer ihm
über uns/außer uns
über euch/außer euch
über sie/außer ihnen

rajtam keresztül
rajtad keresztül
rajta keresztül
rajtunk keresztül
rajtatok keresztül
rajtuk keresztül

durch mich
durch dich
durch ihn
durch uns
durch euch
durch sie

Die höfliche Formen: Ön(ök)ön kívül, Magán kívül, Magukon kívül. Achtung! Es gibt keine Form wie ’rajtam át’. Wir sagen rajtam keresztül.

Együtt, szemben, ellen

valamivel, valakivel együttzusammen mit jm, etwas
valamivel, valakivel szemben – gegenüber jm, etwas
valami, valaki ellen – gegen jn, etwas

A ruháival együtt minden holmiját viszi.
Zusammen mit ihren Kleindungen nimmt sie alles mit.

Veletek együtt jöttek ők is. – Sie kamen zusammen mit euch.

A bankkal szemben van egy hivatal. – Vor der Bank gibt es ein Amt.

Vele szemben nem mernek fellázadni. – Sie wagen ihmegegenüber nicht zu rebellieren.

Manchmal kann szemben das gleiche, wie ellen bedeuten. 

Ki ellen indulsz?
Ellenem nem nyerhetsz.

Gegen wem steigst du ein?
Gegen mich kannst du nicht gewinnen.

Außerdem, ”ellen” hat persönliche Formen: ellenem, ellened, ellene, ellenünk, ellenetek, ellenük / Ön ellen, Maga ellen, Önök ellen, Maguk ellen

Die persönliche Formen für együtt, szemben sind:

velem együtt
veled együtt
vele/önnel/magával együtt
velünk együtt
veletek együtt
velük/önökkel/magukkal együtt

zusammen mit mir
zusammen mit dir
zusammen mit ihm
zusammen mit uns
zusammen mit euch
zusammen mit ihnen

   

velem szemben
veled szemben
vele/önnel/magával szemben
velünk szemben
veletek szemben
velük/önökkel/magukkal szemben

mirgegenüber
dirgegenüber
ihmgegenüber
unsgegenüber
euchgegenüber
ihnengegenüber



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s